Bergwerk

Seit mindestens 1474 gab es in Goppenstein ein Blei- und Zinkbergwerk. Der Bergbau dauerte bis 1953. Anlagen und Stollen sind teilweise heute noch vorhanden und finden sich auf drei Ebenen. Sie finden hier eine Auswahl an Fotos aus mehreren Begehungen vor Ort.

› Weitere Informationen

Unteres Abbaugebiet

Das untere Abbaugebiet umfasst die Anlagen im Talgrund, auf einer Höhe von ca. 1300 müm


Mittleres Abbaugebiet

Das mittlere Abbaugebiet umfasst die Anlagen auf einer Höhe von rund 1800 bis 1900 müm


Oberes Abbaugebiet

Das obere Abbaugebiet umfasst die Anlagen in Schönbiel, auf einer Höhe von ca. 2200 bis 2400 müm